13-jährige Danielle: „Ich bin einer der meist gehassten Teenager auf Instagram“

13-jährige Danielle: „Ich bin einer der meist gehassten Teenager auf Instagram“

Dienstag, 13 Februar 2018

Man sagt ja bekanntlich, dass Erfolg auch eine Kehrseite hat und wenn eine berühmte Person heranwächst, wachsen auch die Meinungen über diese Person in alle Richtungen. Positive und negative Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten und all jene, die im Rampenlicht aufgewachsen sind, kennen beide Seiten.

Für die 13 Jahre alte Danielle Cohn ist dies zur Realität geworden. Mit gerade einmal 11 Jahren hat sie schon sehr viel Aufmerksamkeit bekommen und hasserfüllte Kommentare und Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. So berichtet es Buzzfeed.

Als sie 11 Jahre alt war entdeckte sie die App Musical.ly, welches schnell zu einer der beliebtesten Apps bei Kindern wurde. Sie nahm kurze Clips von sich auf in denen sie tanzte und wurde damit schnell erfolgreich. Heute hat sie über 10 Millionen Follower auf Musical.ly und über 1.8 Millionen Follower auf Instagram.

Was als lustige Zeitvertreibung startete, entwickelte sich bald in etwas viel Größeres und nachdem sie in der App mehrmals auf Platz 1 gelandet ist, bekam sie im Oktober 2006 ein Angebot, um mehr Geld mit ihren Videos zu verdienen.

„Ich war schockiert. Sie war so jung und würde mehr in einer Woche verdienen, als ich – viel mehr,“ sagt ihre Mutter Jen zu Buzzfeed.

Mit mehreren Angeboten verdient Danielle sehr viel mehr, als ich Mutter in ihren zwei Jobs zusammen und das meiste Geld wurde angelegt, um Danielles Studium später zu bezahlen.

Zur gleichen Zeit fingen aber die Menschen auch an, ihr hasserfüllte Kommentare zu hinterlassen. Sehr viele User haben ihr widerliche und vulgäre Kommentare hinterlassen, manche haben ihr sogar gesagt, dass sie sich umbringen soll. Danielle selbst glaubt, dass ihr mehr Hass widerfährt als andere Stars von Musical.ly und anderen sozialen Medien.

Viele der Kommentare handeln von Danielles Kleidung und ihrem Verhalten.

„Ich war verletzt und konnte damit nicht umgehen. Wenn ich sehe, dass solche Dinge gepostet werden, möchte ich sie nicht sehen,“ sagt Jen und erklärt, dass sie nicht anders kann und versucht, auf diese furchtbaren Nachrichten zu reagieren.

„Ich denke, ich wurde zur Zielscheibe, weil ich so schnell auf Musical.ly erfolgreich wurde und mich viele darum beneiden,“ sagt Danielle zu Buzzfeed.

Egal welchen Grund es hat, es ist kein akzeptables Benehmen und Instagram schließt nach und nach die Konten dieser User. Glücklicherweise erhält sie auch sehr viel Liebe und Zuspruch und Mutter Jen gibt ihrer Tochter sehr viel Kraft.

„Sie sagt mir, dass ich mich nicht sorgen soll und dass es das ist, was sie möchte. Also helfe ich ihr dabei, ihren Traum zu leben,“ sagt Jen.

Stark von dir, Danielle! Drücke auf Gefällt mir und teile dies mit deinen Freunden, wenn du zustimmst!

Vater gerät in Panik, als seine 4-jährige Tochter einen BH im Auto findet – dann wird er die Wahrheit heraus

Adam fiel in Ohnmacht, als er trank – jetzt warnt er vor der Gefahr, im Sommer eiskaltes Wasser zu trinken

Katze wirft gnadenlos die Plastikflasche auf den Boden und dabei entstand dieses urkomische Video

Als Rod Stewart hört, wie ein einfacher Straßenmusikant sein Lied spielt, bittet er um dessen Mikrofon

Golfer sind sehr überrascht, als sie plötzlich einen schwarzen Schatten aus dem Wald sehen

Diese Eltern teilen den Moment, als ihre Tochter in ihren Armen stirbt – das Bild bewegt jetzt die ganze Welt