22-Jährige hatte nur noch 4 Stunden zu leben – aber eine Überraschung veränderte alles

Die 22-jährige Kia Lettice aus Australien wurde mit Gebärmutterkrebs diagnostiziert und in Sydney ins Krankenhaus gebracht. Ihr wurde gesagt, dass sie den Krebs nicht überleben würde.

Eines Tages wurde ihr gesagt, sie hätte nur noch wenige Stunden zu leben. Ihr bester Freund Mahalia entschied sich darauf hin, diese letzten Stunden zu nutzen, um ihr den größten Wunsch zu erfüllten.

Mahalia veröffentlichte eine Aufforderung auf Facebook:

“DRINGENDER AUFRUF !!! Kann mir jemand helfen, meine Freundin ein wenig glücklicher zu machen? Sie ist zurzeit im Prince of Wales Krankenhaus und hat nur noch 4 Stunden aufgrund ihres Kampfes gegen den Krebs zu leben. Sie wünscht sich, dass Greg Inglis oder Beau Ryan kommen und sie besuchen. Wenn jemand dies teilen kann oder mit diesen Personen in Kontakt treten kann, wäre ich überaus dankbar!”

In kürzester Zeit verbreitete sich Mahalias Bitte wie ein Lauffeuer und wurde von Tausenden geteilt. Greg Inglis und Beau Ryan sind beides sehr bekannte Rugby Spieler, und sie hofften, dass zumindest einer von ihnen im Krankenhaus auftauchen würde.

Kurze Zeit später erreichte Mahalia eine persönliche Nachricht – es war Beau Ryan und er teilte ihm mit, er würde in zwei Stunden im Krankenhaus sein.

Kia konnte ihren Ohren kaum glauben, als sie hörte, dass ihr Idol Beau Ryan wirklich kommen würde!

Eine Stunde später kam Beau ins Krankenhaus und ein Fotograf konnte diesen wundervollen Moment zwischen Kia und ihrem Idol festhalten. Kia lächelte breit in die Kamera, etwas, was sie seit langem nicht getan hatte.

Aber die Geschichte endet hier nicht.

Das Foto wurde auf Facebook gepostet und von Tausenden geliked und geteilt.

Es schien, als hätte dieses spezielle Treffen Kia mehr Energie gab. 24 Stunden später war sie noch immer am Leben.

Am 11. Dezember jedoch, 5 Tage nachdem sie ihr Idol Beau getroffen hatte, verstarb Kia.

Wir schicken all unsere Kraft an die Hinterbliebenen von Kia und hoffen, dass sie ein wenig Trost darin finden, dass Kia noch etwas Zeit mit ihrem Idol verbringen konnte, bevor sie verstarb.