60-Jährige sagt zur Tochter, dass sie schwanger werden möchte – und enthüllt dann etwas Unglaubliches

Die Liebe einer Mutter kennt keine Grenzen und wir sehen immer wieder den Beweis dafür, dass eine Mutter alles für ihre Kinder tun würde. Manchmal sind Müttern selbst keine Grenzen gesetzt.

Zu sehen, wie das eigene Kind leidet, ist für eine Mutter das Schlimmste. Als Sara Connell und ihr Ehemann Bill lange versuchten, Kinder zu bekommen und scheiterten, war es hart für Mutter Kristine Casey hilflos an ihrer Seite zu stehen, wie ABC News berichtet.

Nachdem das Paar mehrere Versuche der künstlichen Befruchtung unternommen hatte, wurde Sara mit Zwillingen schwanger, aber sie erlitt eine Fehlgeburt und beide Kinder starben. Ihre Hoffnung verschwand nach und nach.

Youtube / ABC News

Aber dann hatte ihre Mutter eine Idee: Was wäre, wenn sie die Leihmutter für ihre Tochter wäre?

Sie erzählte diese Idee ihrem Ehemann, der dachte, dass sie verrückt sei. Aber das hielt sie nicht auf und sie setzte sich mit Sara und Bill zusammen, um ihnen von ihrer Idee zu erzählen.

Alle waren voller Hoffnung aber auch darauf vorbereitet, dass die Ärzte es verneinen würden. Kristine war 60 Jahre alt und längst in der Menopause.

„Wir haben erwartet, dass uns jemand aufhält, aber jeder sagte, dass es eine gute Idee ist,“ sagt Kristine zu ABC News.

Niemand hielt sie auf und Kristine wurde zwei mal künstlich befruchtet, bevor sie schwanger wurde. Trotz ihres Alters verlief die Schwangerschaft normal und nur 39 Wochen später brachte sie einen kleinen Jungen auf die Welt und wurde zur ältesten Mutter in Chicago.

Nun ist der kleine Junge bereits 6 Jahre alt und ein wahrer Freudebringer für die ganze Familie. Kristine’s Opfer brachte die Familie viel näher und Sara ist ihr für immer dankbar, dass sie ihr geholfen hat.

Schau dir mehr von ihrer unglaublichen Geschichte an und teile diesen Artikel, wenn du auch denkst, dass dies einfach toll ist!