Donnerstag, 16 August 2018

Arzt hat den Zusammenbruch der Brücke dank eines Fremden überlebt - "Sie sagte mir: Geh raus, lass uns laufen"

Heute findet eine Trauerfeier in Genua statt. Der Zusammenbruch der Morandi-Brücke hat etwa 37 bestätigte Opfer, darunter drei Kinder, verursacht.

Es hätte nicht passieren dürfen, und es war eine Katastrophe. In der Zwischenzeit sucht man nach wie vor nach Überlebenden, berichtet Tgcom24.

"Mit jeder Stunde, die vergeht, wird es immer schwieriger, lebende Menschen zu finden, aber wir hoffen und graben weiter", erklärt der Regionalrat für Zivilschutz, Giacomo Giampedrone, zum Fatto Quotidiano.

Mehr als eintausend Retter sind auf der Suche nach Überlebenden - Feuerwehrleute, Gesundheitstechniker und Polizisten. Jeder will das Gleiche: So viele Menschen wie möglich retten.

Zum Glück gibt es diejenigen, die es geschafft haben. Einige hatten das Glück, beim Einbruch der Brücke zu entkommen. Valentina Galbusera, 44, ist Ärztin im Krankenhaus Villa Scassi. Sie war auch auf der Brücke, dann kam ein Junge auf sie und sie rannten los.

Folgendes sagt sie zu La Repubblica:

"Ich war dort, ich war auf der Brücke. Ich sah sie vor mir zusammenbrechen, als würde ich einen Film sehen. Dann kam ein Junge. Oder vielleicht war er ein Engel, ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass er mir in die Augen schaute und sagte: "Lass uns rennen". Und so fand ich die Kraft, mich aufzurütteln, ich stieg aus dem Auto und fing an, mit diesem Jungen zu rennen. Nur ihm habe ich es zu verdanken, dass ich es geschafft habe, und heute noch am Leben bin."

Immer noch unter Schock, kehrte Valentina Galbusera sofort zur Arbeit im Krankenhaus zurück. Jetzt, nach dem Wunder, ist sie bereit, denjenigen zu helfen, die beim Zusammenbruch verletzt wurden.

Aber Valentina ist nicht die Einzige, die überlebt hat. Sogar Christian hat es geschafft.

Er sah die Brücke vor seinen Augen bröckeln:

"Ich war 100 Meter vom Einschlagspunkt entfernt und saß im Auto, als ich spürte, wie die Straße unter mir erzitterte, und dann bin ich auf die linke Spur gefahren. Aber ich kann nicht sagen, warum ich es getan habe, ich habe es einfach getan. Dann habe ich die Brücke zusammenbrechen sehen," sagte er mit traurigen Augen zur Huffingtonpost.

Christian stieg aus dem Wagen und rannte mit rasender Geschwindigkeit los. Es fühlt sich für ihn wie ein Wunder an, dass er überlebt hat.

Dem Tod zu entkommen, obwohl man sieht, wie die Brücke unter einem zusammenbricht, und loszurennen ohne nachzudenken und zu stoppen. Das ist eine Geschichte, die Christian nun erzählen möchte, und die sehr berührend ist.

Wir hoffen, dass eine solche Tragödie nie wieder passieren wird und sind in Gedanken bei all den Opfern.

Gast erstickt am Essen - Dieser mann zögert keine Sekunde und rettet sein Leben auf spektakuläre Weise

Feuerwehrmänner retteten 8 Welpen, aber dann stellten sie fest, dass die Tiere überhaupt keine Hunde sind

Dieses Schaf wird in einer Schaukel gefangen - die Flucht erzeugt dann urkomische Bilder

Krankenhauspersonal bildet eine Ehrenwache für den Vater, dessen Organe 50 Leben gerettet haben

Hund weigert sich, über die Türschwelle zu gehen - der Grund bringt uns zum Lachen!

Hier vereinen sich die Grease Stars nach 40 Jahren wieder - ein inniger Kuss zwischen Olivia und John entsteht

Eltern feiern "leeres Nest" mit Foto-Shooting, nachdem Kinder aus dem Haus sind

Eine Frau filmt ein scheinbar ruhiges Wasser aus einem Boot, als plötzlich alles zu zittern beginnt

Dieser Hund muss einen Hindernisparkur meistern - nun lachen Millionen

Polizistin sieht ein hungriges und verlassenes Baby - sie reagiert schnell und stillt es

Ist dieser Traumjob etwas für dich? Du musst auf 55 Katzen in einem griechischen Inselparadies aufpassen

Der Hund ist angeleint, sodass er seinen Kopf nicht bewegen kann - dann reagiert der Nachbar