Autofahrer sind über das stillstehende Auto erzürnt – doch der Junge schaut den Fahrer an und ruft um Hilfe

Autofahrer sind über das stillstehende Auto erzürnt – doch der Junge schaut den Fahrer an und ruft um Hilfe

Dienstag, 13 März 2018

Viele von uns nehmen das Auto, um Freunde zu besuchen, Einkäufe zu erledigen, oder oder um zur Arbeit oder Schule zu fahren. Und jeder, der ein Auto besitzt, kennt auch die Zeiten, in denen es stressig und hektisch auf der Straße zu geht.

Die Straßen sind voll, es wird zu schnell gefahren, man hört die Autos hupen – es kann ein ganz schönes Chaos entstehen. Und gerade in solche stressigen Momenten ist es wichtig, vorausschauend zu fahren.

Solch eine Situation gab es auch letztes Jahr auf einer sehr stark befahrenen Straße in Michigan, USA. Und glücklicherweise war es ein 16 Jähriger Junge, der aufmerksam genug war, um zu reagieren.

Shutterstock

Der 16 Jahre alte Max Greenwood fuhr gerade mit seinem Auto in den Straßen von Oceola Township, Michigan, als er etwas Eigenartiges bemerkte und anhielt. Er sah, wie ein Auto vor einer Stopptafel anhielt, aber nicht mehr weiterfuhr.

Max hielt an – andere Autofahrer hupten

Zur gleichen Zeit bildete sich eine lange Schlange hinter dem stehenden Auto. Andere Autofahrer fingen an, genervt zu werden und hupten und fuhren schnell an dem Wagen vorbei.

Max jedoch verstand, dass etwas nicht stimmte und hielt an, um die Situation zu überprüfen.

„Ich wollte kein Idiot sein und einfach weiterfahren,“ sagt er zu KREM News.

Max parkte sein Auto neben das andere und sah zu dem Autofahrer. Als Max dies tut, kamen zwei weitere Frauen, die das gleiche taten. Als sich Max dem Auto näherte, sah er einen verwirrten Mann hinter dem Lenkrad, werlcher meinte, dass er einen Zuckerschock erlitten hatte. Max und die zwei Frauen wussten, dass die Situation kritisch war, und gaben ihm eine Cola zu trinken.

Doch die Situation des Mannes verschlechterte sich. Max rief also einen Krankenwagen, die glücklicherweise schnell vor Ort waren.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und behandelt. Wir sind froh, dass Max reagiert hatte, denn wir wüssten nicht, was sonst passiert wäre!

Während andere die Situation ignorierten, reagierte Max schnell.

„Wenn ich in der Situation gewesen wäre, hätte ich auch jemanden gehabt, der mir geholfen hätte. Ich versuche anderen immer zu helfen,“ sagt Max zu KREM News.

Eine stolze Mama

Max Mutter erzählt, dass sie sehr stolz auf ihren Sohn ist und ihre Erziehung Früchte trägt.

„Man hofft immer, dass das eigene Kind das Richtige macht, und als er dies tat, war ich sehr stolz. Heutzutage kümmern sich Kinder hauptsächlich um eines, um sich selbst,“ sagt seine Mutter zu KREM News.

Dies ist eine wichtige Erinnerung daran, dass wir uns auch um unsere Mitmenschen kümmern sollten.

Während andere Autofahrer fluchten und einfach vorbeifuhren, hielt der 16-Jährige an und half einem Fremden. Ein wahrer Held!

Der Junge spielt im Zoo, behaltet aber die Reaktion des Bären im Auge

Darum solltest du einen Löffel mit etwas Zuckerwasser im Garten haben

Dieses Paar wurde online verspottet – wegen eines Details in ihrem Verlobungsfotos

Bauer bemerkt, dass die Henne sich eigenartig benimmt – bis er sieht, was sie versteckt

Schwester hat gehört, dass sie nur eine „Arschputzerin“ ist – sie antwortet mit einer wichtigen Nachricht

So bekommt ihr eure Spüle wieder glänzend sauber: Einfach Mehl verwenden!