Der Hund lässt immer die Hälfte seines Fressens übrig – der Grund dafür ist herzzerbrechend

Die meisten Hunde essen ihr Essen sofort, nachdem es in ihrer Schüssel serviert wird. Aber der Labrador Cookie lässt immer die Hälfte seines Essens zurück. Der Grund dafür hat nun bereits Tausende berührt.

Der 18 Jahre alter Besitzer Easton Dufur entschloss sich, die Geschichte auf Twitter zu teilen, und es ist fast unmöglich, davon nicht berührt zu sein.

Er schreibt das folgende über seine zwei Hunde Stitch und Cookie.

“Wir haben nur eine Futterschüssel für zwei Labradors. Und Stitch hat meinen anderen Hund Cookie beigebracht, immer nur die Hälfte zu essen. Seitdem sie klein waren, wusste sie, dass sie nur die Hälfte des Essens essen durfte, sodass Stitch auch etwas zu essen haben würde (er wollte auch sicher gehen, dass Cookie bereits gefressen hatte).”

Aber kürzlich verstarb Stitch und sein Besitzer hat Cookie weniger Essen gegeben, aber in der gleichen Schüssel. Bevor der Besitzer zu Bett ging, sah er nach, ob Cookie gefressen hatte. Und zu seiner großen Überraschung entdeckte er, auch wenn sie weniger als üblich hatte, dass sie noch immer die Hälfte des Fressens in der Schüssel gelassen hatte.

Das ist einer der traurigsten aber auch schönsten Geschichten, die wir seit langem gelesen haben.

In einer E-Mail zu Mashable erzählt Easton, dass die zwei Hunde eine wunderbare Freundschaft hatten.

“Wir haben Stitch bekommen, als ich noch im Kindergarten war. Und in der dritten Klasse ist Cookie dazugestoßen. Wir dachten, wir müssten Stitch einen Freund geben. Sie waren wie Batman und Robin: Immer zusammen, kamen immer miteinander aus, spielten miteinander und passten auf sich gemeinsam auf,” schreibt er.

Der Tod von Stitch ist jedem nahe gegangen, aber Durfur sagt, dass es Cookie gut geht und sie all die Liebe und Unterstützung bekommt.

Stell dir vor, wie schön die Welt wäre, wenn alle so liebevoll wie Hunde wären! Teile diesen Artikel, wenn er dich genauso berührt hat!


Das könnte auch interessant sein...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>