Der Mann fiel von einem Baum und wurde bewusstlos – schau, was der Hund daraufhin macht!

Wir hören oft, dass der Hund der beste Freund des Mannes ist. Ein Hund ist treu, mitfühlend und die Liebe seines Besitzers ist unvergleichbar.

Der Welpe Tony ist ein perfektes Beispiel.

An einem Samstag sollte sein Besitzer, Argentine Jesus Hueche, ein paar Äste von seinem Baum in seinem Garten schneiden.

Aber sobald er auf die Letter kletterte, rutschte er aus und fiel zwei Meter zu Boden.

Facebook/Def Civil B. Blanca

Er fiel auf den Kopf und wurde bewusstlos, aber glücklicherweise war er nicht alleine.

Besorgte Nachbarn sahen das Ganze und riefen sofort die Rettung. Als diese eintraf, sahen sie, wir Tony auf seinem verletzten Besitzer lag, schreibt Dodo.

Facebook/Def Civil B. Blanca

Als die Rettungskräfte Jesus behandelten, wurde er wach. Er sah, dass Tony an seiner Seite lag. Jesus‘ loyaler Freund weigerte sich, von der Seite seines Herrchen zu weichen. Er fing an, seinen Hund zu streicheln, um ihm zu sagen, dass alles okay ist.

Facebook/Def Civil B. Blanca

Als die Rettungskräfte Jesus in den Krankenwagen transportierten, wollte Tony miteinsteigen, aber ohne Erfolg. Er musste also zu Hause bleiben und darauf warten, bis Jesus wieder heim kam.

Facebook

Aber der treue Hund musste nicht lange warten. Die Ärzte im Krankenhaus stellten fest, dass er keine schweren Verletzungen hatte und konnten ihn so früher entlassen.

Nach diesem Unfall ging die Geschichte im Internet um die Welt, was wir verstehen, da Jesus und sein Hund eine sehr enge Beziehung miteinander haben.

„Wir sahen ihn eines Tages auf den Straßen und entschlossen uns, ihn zu adoptieren. Wir gaben ihm Liebe, Essen und eine Familie. Er ist wie ein Sohn für mich,“ sagt Jesus zur lokalen Radiostation Labrulaja24.

Das ist nur ein weiteres Beispiel dafür, dass der Hund der beste Freund des Menschen ist – teile diesen Artikel, wenn du uns zustimmst!