Der Mann wollte die Spinne töten – stattdessen setzt er seine Wohnung in Brand

Der Mann wollte die Spinne töten – stattdessen setzt er seine Wohnung in Brand

Freitag, 12 Januar 2018

Manchmal verlaufen die Dinge nicht so, wie man sie geplant hat, und man hat leider großes Pech. Dieser junge Mann aus Kalifornien kann nur ein Lied davon singen, wie USAToday berichtet.

Der Mann hatte einen ungewünschten Besucher zu Gast, eine Spinne, und in seiner Panik kam der Mann auf eine Idee, die wohl wirklich sehr idiotisch ist.

Er versuchte nämlich die Spinne mit einem Feuerzeug zu töten, aber leider ging dies nach hinten los.

Shutterstock

Da der Mann die Spinne anzündete, rannte diese wie ein kleiner Feuerball durch die Wohnung und setzte dadurch die Matratze in Brand. Kurz darauf breiteten sich die Flammen sehr schnell aus und bald stand die gesamte Wohnung unter Brand.

Glücklicherweise konnte die Feuerwehr rechtzeitig das Feuer eindämmen, sodass es nicht auf die anderen Wohnungen übergriff. Nun darf der Herr rund 7000 Euro Schadensersatz zahlen!

Millionen haben es versucht, aber nur wenige waren erfolgreich – kannst du den versteckten Hund sehen?

Der Lehrer demütigt das 8-jährige Mädchen vor der Klasse – sie revanchiert sich auf überraschender Weise

Mann macht eine überraschende Entdeckung, als er nach seltsamen Geräuschen die Motorhaube seines Wagens öffnet

Frau füttert seit Jahren einen blinden Waschbär, aber dann erscheint er mit zwei „Leibwächtern“

Das ist der magische Moment, wenn Ed Sheeran und Andrea Bocelli ein großartiges Duett singen

Der Hund vertraute niemanden – der Moment, wo das Eis bricht, ist einfach wunderbar