Der Sohn filmt seine Mutter, die nicht mehr weiß, wer er ist – ihre letzten Worte brechen ihm das Herz

Der Sohn filmt seine Mutter, die nicht mehr weiß, wer er ist – ihre letzten Worte brechen ihm das Herz

Samstag, 12 August 2017

Als die Mutter des 45-jährigen Joey Dalton mit Lewy Body Demenz diagnostiziert wurde, begann er ein Filmprojekt, um ihre gemeinsame Zeit auf Video festzuhalten. Molly erkannte ihren Sohn nicht länger, aber Joey wollte der Welt zeigen, wie es ist, mit Demenz zu leben – für die Opfer, und deren Angehörigen.

„Ich habe meiner Mutter, ihren Pflegern und allen Opfern, die an Demenz leiden, ein Versprechen gegeben, nämlich dass wir einen Film darüber drehen würden, der dieses Leiden zeigt,“ schreibt Joey. „Ich plane dieses Video bis zum Ende zu drehen.“

Bis zur 6. Episode weiß Molly noch, wer Joey ist, aber dann vergisst sie zum ersten Mal, dass es sich um ihren Sohn handelt. Es ist erschütternd zu sehen, traurig, und sehr emotional. Joey schreibt:

„Ich habe das heute nicht erwartet. Es war der schlimmste Tag meines Lebens.“

Das gesamte Video, welches 26 Minuten lang ist, zeigt uns, wie Joey verzweifelt versucht, seine Mutter daran zu erinnern, wer er ist. Aber trotz der grauenhaften Krankheit, die ihr die Erinnerung an ihren Sohn nahm, zeigt sie trotzdem noch all die Liebe.

Ihre letzten Worte in dem Video lauten nämlich: „Ich liebe dich so sehr. Vergiss das bitte nicht.“

In diesem Moment weiß Molly, dass sie ihren Sohn och liebt, und das ist etwas, was die Demenz ihr nicht nehmen konnte.

Ab Minute 21:38 siehst du, wie das ganze passiert – und zögere nicht, Joey’s wichtiges Projekt zu teilen, um zu zeigen, wie furchtbar Demenz sein kann.

Die Welpen versuchen zu schlafen, doch dann weckt einer von ihnen alle durch sein Heulen auf

Drei Teenager schikanieren einen kleinen Jungen im Park – doch der Mann auf der Bank reagiert schnell

Seefahrer bemerken etwas im Wasser – als sie sehen, dass es ein Elefant ist, versuchen sie, das Tier zu retten

Gabriela arbeitet hart daran, wie Barbie auszusehen – und ihre Eltern bezahlen es

Diese vier heimatlosen Welpen wurden von einer 30 kg schweren Schildkröte adoptiert

Die Großeltern versuchen, dem Baby das Sprechen beizubringen – mit diesem Wort hatten sie nicht gerechnet