Diese Frau hat ihre Wimperntusche seit 25 Jahren nicht entfernt – nun entdecken die Ärzte etwas Gruseliges

Diese Frau hat ihre Wimperntusche seit 25 Jahren nicht entfernt – nun entdecken die Ärzte etwas Gruseliges

Mittwoch, 13 Juni 2018

Eine 50-jährige Frau aus Australien suchte medizinische Hilfe, nachdem sie das Gefühl hatte, „etwas steckte immer in ihren Augen“. Dann machte ein Arzt eine beängstigende Entdeckung: Reste von 25 Jahren Wimperntusche waren unter ihren Augenlidern geblieben.

Wir möchten sensible Leser vor starken Bildern warnen.

Wer regelmäßig Mascara verwendet, hat das sicherlich schon öfters gemacht: Das Make-Up einfach über Nacht oben lassen. Das ist normalerweise nichts Beunruhigendes, und am nächsten Morgen kann der Job mit einiger Verzögerung erledigt werden. Aber diese Frau kann jetzt bezeugen, dass dies manchmal äußerst unangenehme Folgen haben kann.

Die 50-jährige Theresa Lynch suchte in ihrem Heimatland Australien medizinische Hilfe, und das nach einem ständigen unangenehmen Gefühl in den Augen, schreibt Buzzfeed. Und nachdem ein Arzt ihr Auge untersucht hatte, entdeckte Theresa den Grund dafür. Da war etwas in den Augen, und das war kein Staubpartikel oder eine Wimpern – es war Mascara.

Die 50-jährige Frau gab in einer Studie an der American Academy of Ophthamology zu, dass sie seit 25 Jahren ihre Wimperntusche nicht ordentlich entfernt hatte. Und das hat in ihren Oberlidern deutliche Spuren hinterlassen.

Da die Mascara nicht richtig weggespült wurde, begann sich diese unter ihrem Augenlid zu sammeln. Und mit der Zeit reizte dies ihren Augen immer mehr.

American Academy of Opthamology

Theresa musste sich dann einer 90-minütigen Operation unterziehen, um die Mascara-Rückstände zu entfernen, die sich im Augenlid angesammelt hatten. Die 50-Jährige möchte nun andere davor warnen, nicht den gleichen Fehler wie sie zu machen und fordert die Menschen auf, jeden Tag das Gesicht gründlich zu reinigen.

„Ich hatte die schlechte Angewohnheit, viel Make-Up zu tragen und es nicht gründlich zu entfernen. Ich hätte das niemals zulassen dürfen. Es ist so wichtig, Make-Up jede Nacht zu entfernen. Und das wirklich jeden Tag,“ sagt Theresa der Daily Mail.

Ärztin Dana Robei und erklärt Buzzfeed, dass dieser Fall sehr selten ist. Aber Vorsicht ist besser als Nachsicht. Deshalb ist es immer besser, die Wimperntusche vor dem Schlafen zu entfernen.

Husky ist wütend auf seine Besitzerin – aber mit diesem Trick der jungen Frau hatte der Hund nicht gerechnet!

Der Mann bestiehlt die 93-jährige Rollstuhlfahrerin und er bekommt das, was er verdient!

Großmutter bringt alle zum Lachen, wenn sie ihre „einfachste Methode“ zeigt, ein Spannbetttuch zu falten

Papagei sieht sein Idol Pavarotti im Fernsehen – so ein Duett habt ihr sicher noch nicht gesehen!

Mutter versteht nicht, warum ihr Sohn kein Gemüse essen will – bis sie den Vater beim Füttern filmt!

Vater gerät in Panik, als seine 4-jährige Tochter einen BH im Auto findet – dann wird er die Wahrheit heraus