Dieser Mann möchte seine Muskeln präsentieren – doch dann stiehlt ihm eine Frau die Show!

Dieser Mann möchte seine Muskeln präsentieren – doch dann stiehlt ihm eine Frau die Show!

Dienstag, 12 Juni 2018

Während eines US-Fußballspiels in Philadelphia wollte ein Mann seinen muskulösen Körper präsentieren. Er tat das mit viel Stolz, aber als er die Frau im Hintergrund bemerkte, zog er sich langsam zurück.

Sogenannte „Kiss Cams“ oder „Dance Cams“ sind eine unterhaltsame Möglichkeit, die Öffentlichkeit während der Halbzeit eines Sportwettbewerbs zufrieden zu stellen. Die Kamera gleitet dann durch das Publikum und lädt jemanden ein, die Person neben sich zu küssen, zu tanzen oder in diesem Fall die Muskeln zu zeigen.

So geschah es bei einem American Football Spiel in Philadelphia, als die Organisatoren eine sogenannte „Flex-Kamera“ organisierten und die Kamera auf einen jungen Mann zoomte. Es dauerte nicht lange, bis er aufstand und stolz seine Armmuskeln zeigte. Aber dann bemerkte er bald, dass ihm jemand anderer die Show stahl.

Hinter ihm war eine Frau, die aufstand, als die Kamera auf sie zoomte. Als der Mann begann, seine Armmuskeln für zu zeigen, beschloss sie, ihre Jacke auszuziehen und ihre beeindruckenden Arme zu zeigen. Der Mann setzt sich dann voller Verlegenheit hin und muss sich geschlagen geben.

Es stellt sich heraus, dass die betreffende Frau Bodybuilderin ist und es daher nicht verwunderlich ist, dass sie ihre Muskeln einem Publikum zeigt. Schau dir das Video selbst an und wenn du es genauso lustig gefunden hast, zögere nicht, es mit deinen Freunden zu teilen!

So bekommt ihr eure Spüle wieder glänzend sauber: Einfach Mehl verwenden!

Die Bulldogge sieht sich einen Horrorfilm an – seine Reaktion bringt uns lautstark zum Lachen!

Der kleine Elefant ist immer super aufgeregt, wenn er seine Wärter sieht, was unglaublich süß ist

Paar heiratete nur 18 Stunden vor dem Tod der Braut – nun werden die Bilder weltweit gefeiert

Dermatologen sagen: Diese 5 Fehler machen wir mit einem Deo

5 Jahre altes Mädchen sagt dem deutschen Schäferhund, den Angreifer zu attackieren – was er auch macht