Dieser Obdachlose setzt sich neben den Reichen. Sekunden später wird ein Albtraum wahr.

Dieser Obdachlose setzt sich neben den Reichen. Sekunden später wird ein Albtraum wahr.

Donnerstag, 25 Juni 2015

Wenn man mal ganz ehrlich ist und in einer stillen Minute in sich geht, hat doch jeder schon einmal so etwas wie Neid verspürt. Man sieht, wie Freunde Bilder aus ihrem Traumurlaub auf Facebook posten, kommentiert darunter: „Wundervoll, ihr habt es euch mehr als verdient!“, und denkt insgeheim, „Warum nicht ich? Was mach ich falsch? Ich will es auch mal so schön haben!“ Diese Gedanken sind tief im Menschen verankert und völlig natürlich. Doch ab und an lohnt es sich, eine Ecke weiter zu denken. Diese 4 Minuten helfen dabei mit Sicherheit!

Er begrüßt seine neugeborene Enkelin – als die Mutter die Decke hochhebt, kommen ihm die Tränen

15 Vor- und Nachher Bilder von Menschen, die aufgehört haben zu trinken – Nr. 8 ist nicht wiederzuerkennen!

Der Mann streckt seine Hand nach dem Luchs aus – was dann passiert, konnte jedoch niemand ahnen

Der Reporter befragt den Bauern – während des Interviews bemerkt er etwas, was ihn aber zum Lachen bringt

Niemand sorgte sich um diesen Hund für 6 Jahre – als man ihm 16 kg Fell entfernt, erkennt man ihn nicht mehr

Zwei Tänzer betreten die Bühne, aber als er ihre Jacke auszieht, sind wir sprachlos! Einfach toll!