Dieses Paar adoptiert Drillinge – was die Ärzte jedoch eine Woche später sagen, ist unfassbar!

Andy und Sarah wollten nichts anderes, als eigene Kinder zu haben, aber nachdem sie es für mehrere Jahre probiert haben, überlegten sie sich andere Optionen. Nachdem künstliche Befruchtungen sehr teuer sind, kamen sie zu der Entscheidung zu adoptieren, und wurden bald einer schwangeren Frau vorgestellt.

Als das Pärchen dann beim Ultraschall der Mutter dabei war, kam die große Überraschung. Die werdende Mutter war schwanger – mit Drillingen. Andy und Sarah waren komplett überrascht, aber gleichzeitig auch sehr erfreut. Die Drillinge wurden zwei Monate zu früh geboren und mussten deswegen noch länger im Krankenhaus auf der Intensivstation verbringen.

Nur eine Woche später begann Sarah sich ein wenig krank zu fühlen und ging deswegen zum Arzt. Nach der Untersuchung überbrachte der Arzt dem Ehepaar die Nachricht, auf die sie schon seit Ewigkeiten gewartet hatten, doch nach der Adoption war dies ein großer Schock: Sarah war schwanger – mit Zwilingen!

„Wir waren erfreut. Vielleicht ein wenig panisch? Aber das ist natürlich, aber generell waren wir einfach glücklich,“ sagt Sarah zu TulsaWorld.

Die Familie wuchs von zwei zu sieben Mitgliedern in weniger als einem Jahr nachdem die Zwillinge Abigail und Andrew auf die Welt kamen. Dem Paar zufolge brauchen sie zirka 84 Fläschchen und 300 Windeln pro Woche! Und auch wenn Sarah und Andy kaum noch schlafen können, könnten sie es sich nicht anders vorstellen.

„Gott hat schon einen komischen Humor,“ sagt Sarah.

Diese Geschichte ist zugleich herzergreifend und unfassbar! Teile dies mit deinen Freunden, wenn du derselben Meinung bist!