Ein 6-Jähriger erleidet nach einem Autounfall einem Hirnschaden. Aber sehen Sie, was passiert, als er dem Hund begegnet!

Der kleine Caleb war sechs Jahre alt, als er in einen Autounfall verwickelt wurde, bei dem er mehrere Brüche und einen Hirnschaden erlitten hat. Die Eltern wussten nicht, ob er es schaffen würde und falls er es schaffen würde, wann er sich erholen würde.

Caleb überlebte, aber benötigte viel Krankengymnastik. Eines Tages trafen er und der Therapiehund Colonel aufeinander. Im Video sehen wir, wie sie sich das erste Mal treffen und achten Sie darauf, wie Caleb reagiert. Sofort steigt seine Beweglichkeit!

Nach einem Jahr mit der Therapie und mit Hilfe von Colonel hat Caleb wieder die Kontrolle über seine Hände gewonnen, indem er mit dem Hund gespielt und ihn gestreichelt hat. Was Tiere und Menschen doch nur für einander tun können!


Das könnte auch interessant sein...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>