Ein Mann stirbt und sein Haus ist unbewohnt für ein Jahr – dann bewegt sich etwas Seltsames in seiner Garage!

Die Tierschutzorganisation “Hope for Paws” hat schon sehr vielen Hunden in Not geholfen, und ihre Aktionen haben schon sehr vielen misshandelten Hunden geholfen.

Das ist auch der Fall für den Hund Woody. Als der Besitzer von Woody starb, haben die Erben das Haus verkauft und auf den Hund vergessen. Woody hat sich in der Garage für ein Jahr versteckt, in der Hoffnung, dass sein Herrchen zurückkommt.

Als die Nachbarn die Situation realisierten, fütterten sie sofort Woody und sahen sich nach jemanden um, der ihn retten konnte. Deswegen riefen sie “Hope for Paws” an, die nicht zögerten, um den armen Hund zu helfen.

Während der Rettungsaktion realisierten sie, dass Woody in einem furchtbaren Zustand war. Aber nun hat der Hund ein Gutes Leben voller Liebe!

Wir sind wirklich sehr froh darüber, dass Woody Vertrauen und Liebe in seinen neuen Besitzern gefunden hat. Im nachfolgenden Video kannst du dir Woody’s Rettungsaktion und Transformation ansehen. Wir sind sehr glücklich, dass seine neuen Besitzer ihm wieder Selbstvertrauen und Liebe geben, die er so nötig hatte.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden und Familie, um Hope for Paws Tribut für ihre fantastische Arbeit zu zollen!


Das könnte auch interessant sein...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>