Frau beißt und schlägt ihren Hund in der U-Bahn – bis dieser Fremder das Richtige tut

Das nachfolgende Video hat sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Es findet in einer U-Bahn in Toronto, Kanada statt.

Das Ganze ist furchtbar und schrecklich zugleich, aber zum Glück gibt es noch gutherzige Menschen, die nicht zusehen können, wenn Tiere misshandelt werden.

Die 30 Jahre alte Frau sitzt mit ihrem Hund in der U-Bahn, als sie plötzlich sehr aggressiv wird. Sie schreit ihren Hund an und schlägt ihn sogar. Aber es hört hier noch nicht auf. Kurze Zeit später beißt sie sogar ihren Hund!

Das Ganze wurde auf Film festgehalten und nach kurzer Zeit kommt ein anderer Fahrgast dazu.

Er sagt der Frau sie solle aufhören und ihren Hund richtig behandelt, aber sie antwortet nur wütend:

„Wovon zum Teufel reden sie überhaupt?“

Letzten Endes müssen Mitarbeiter der U-Bahn einschreiten und die Frau auffordern, die U-Bahn zu verlassen. Es ist leider nicht gewiss, was mit dem Hund passiert ist.

Wir hoffen jedoch, dass der Frau der Hund wegenommen worden ist und bald ein liebevolles Zuhause finden wird.

Schau dir das nachfolgende Video an und teile es mit deinen Freunden um zu zeigen, dass so etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist!