Golden Retriever wurde von mehreren Straßenhunden attackiert – schau, wie glücklich er jetzt ist

Golden Retriever wurde von mehreren Straßenhunden attackiert – schau, wie glücklich er jetzt ist

Dienstag, 14 November 2017

Niemand weiß so wirklich, wo dieser Golden Retriever herkommt, aber er endete auf den Straßen in einem Dorf in Texas. Als er auf einen Rudel Straßenhunde traf, war er nicht gerade willkommen.

„Goldie wurde unter einem Wohnwagen gefunden, wo er Zuflucht suchte, nachdem er von den Hunden attackiert wurde,“ sagt Stacy Silverstein, eine der Gründerin der Rescue Dogs Rock NYC zu The Dodo. „Als sie ihn attackierten, schaffte er es, sich unter dem Wohnwagen zu verstecken, und war unglaublich schüchtern.“

Der lokale Tierschutzverein kam vor Ort aber Goldie hatte solche Angst, dass sie ihm unter dem Wagen hervorziehen mussten. Dann fuhren sie ihm zum Corsicana Animal Shelter in Texas.

Aber Goldie brauchte dringend einen Tierarzt. Er war in einer furchtbaren, körperlichen Verfassung.

„Er hatte Wunden und Kratzspuren am ganzen Körper,“ sagt Silverstein. Der Hund war in Schock.

Facebook / Leslie Ysuhuaylas

Die lokalen Mitarbeiter schickten Goldie in eine Notklinik , wo sie Goldies Leben mit Antibiotika und unzähligen Nähte retteten.

Facebook / Leslie Ysuhuaylas

Danach hatte Goldie einen langen Weg der Besserung vor sich. Er verbrachte zwei Wochen auf der Intensivstation in der Tierklinik in Texas und als er nach New York gebracht wurde, musste er zwei weitere Wochen in einer Tierklinik verbringen.

Facebook / Leslie Ysuhuaylas

Aber heute ist Goldie nicht mehr wiederzuerkennen. Seine Wunden sind verheilt, die Drähte entfernt und sein Fell ist bereits nachgewachsen.

Facebook / Leslie Ysuhuaylas

Alles, was er jetzt noch brauchte, war ein Zuhause. Aber zur Überraschung aller, wollte ihn keiner.

„Ich erinnere mich, ich dachte, ‚Was geht hier vor sich?‘ Warum hat dieser Hund noch kein Zuhause?“, sagt Silverstone zu Dodo und führt fort:

„Aber nachdem wir es auf Facebook gepostet haben, haben wir sehr viele Bewerbungen bekommen von Menschen, die ihn haben wollten.

Aber Goldie wurde letzten Endes von einen der freiwilligen Mitarbeiter der Organisation adoptiert.

„Mein Freund bewarb sich darum und kam Goldie besuchen,“ sagt sie und meint, dass die zwei füreinander bestimmt waren. Er nahm ihn noch am selben Tag mit nach Hause.

Goldie’s neuer Besitzer hat bereits zwei Haustiere, einen Hund und eine Katze. Aber nachdem Goldie von Hunden attackiert wurde, war es verständlich, dass er Angst hatte. Aber er gewöhnte sich schnell an die Familie. Nun hat er einen neuen Namen – Dakota.

„Er ist unglaublich. Er hat ein wunderbares Zuhause, er liebt jeden, selbst den Hund und die Katze. Er ist wie ein kleines Wunder,“ sagt Silverstein zu The Dodo.

Wir sind glücklich, dass Goldie (nun Dak), eine neue, liebevolle Familie gefunden hat, wo er nun all die Liebe bekommt, die er benötigt. Bitte teile diesen Artikel, wenn du zustimmst!

Großmutter ist gerührt, als 5-Jährige ihr Sparschwein nutzt, um Milch für Klassenkameraden zu bezahlen

Es sieht wie ein gewöhnliches, schwarzes Pferd aus – aber warte, bis es sich dann umdreht!

Die Familie glaubt ihren Augen nicht, als der Golden Retriever einen grünen Welpen stillt

Die Familie lässt ihren 15 Jahre alten Hund im Tierheim zurück und nimmt sich einen jungen Hund

Älterer Mann schämte sich, weil er so langsam war – die Reaktion der Kassiererin brachte alle zum Nachdenken

Neue wissenschaftliche Studie beweist: Kinder erben die Intelligenz ihrer Mutter