Großmutters Trick – so wäscht ihr eure Wäsche umweltschonend und spart Geld!

Großmutters Trick – so wäscht ihr eure Wäsche umweltschonend und spart Geld!

Dienstag, 14 November 2017

Wenn man in eine neue Wohnung zieht oder nicht genügend Platz hat, um eine Waschmaschine und einen Trockner unterzubringen. Das Trocknen kann dann sehr mühsam sein!

Aber wie trocknet man seine Wäsche dann? Vor allem wenn man am Land lebt und keine große Terrasse hat, wo man seine Wäsche trocknen kann.

Pixabay

Dieser Tipp den wir heute präsentieren hilft bei jeder Wäsche und man braucht nichts Außergewöhnliches dafür. Noch dazu ist es ökonomisch und ökologisch! Man spart also Geld und schont die Umwelt!

Hier ist der Trick: Lege deine Wäsche in einen Sack und danach in einen Gefrierschrank! Diese Methode hilft, die Flüssigkeit deiner Kleidung zu entziehen und man merkt bald, dass deine Wäsche trocken ist. Wenn der Winter kommt, kann man das gleiche tun, in dem man die Wäsche draußen aufhängt.

Pixabay

Dieser alte Trick ist sehr ökologisch. Die kalte Luft ist sehr trocken, wenn man also seine Kleidung einfriert, löst sich das Wasser auf und wird zu Gas, ohne dass es wieder flüssig wird.

Wenn deine Kleidung dann trocken ist, bügle sie und schon kann man sie anziehen. Man schont also die Umwelt und die Geldbörse – noch dazu ist es sehr einfach!

Teile diesen Artikel, wenn du ihn genauso hilfreich gefunden hast!

Großmutter ist gerührt, als 5-Jährige ihr Sparschwein nutzt, um Milch für Klassenkameraden zu bezahlen

Es sieht wie ein gewöhnliches, schwarzes Pferd aus – aber warte, bis es sich dann umdreht!

Die Familie glaubt ihren Augen nicht, als der Golden Retriever einen grünen Welpen stillt

Die Familie lässt ihren 15 Jahre alten Hund im Tierheim zurück und nimmt sich einen jungen Hund

Älterer Mann schämte sich, weil er so langsam war – die Reaktion der Kassiererin brachte alle zum Nachdenken

Neue wissenschaftliche Studie beweist: Kinder erben die Intelligenz ihrer Mutter