Misshandelter Pitbull Welpe sucht ein neues Zuhause – schau, wie er reagiert, als er sieht, wer ihn adoptiert!

Misshandelter Pitbull Welpe sucht ein neues Zuhause – schau, wie er reagiert, als er sieht, wer ihn adoptiert!

Donnerstag, 25 Mai 2017

Das ist Mojo. Er wurde von seiner Familie misshandelt, ausgehungert und eingesperrt. Mojo wurde sein ganzes Leben lang misshandelt und hatte deswegen Probleme, Menschen zu vertrauen. Der Hund war in großer Not für Fürsorge.

Glücklicherweise wurde Mojo von Joey Wagner gerettet. Joey war sich sofort bewusst, dass Mojo Hilfe benötigte, und brachte ihn zum Tierarzt.

Mojo war erst 3 Monate alt, als Joey ihn gefunden hatte. Nun konnte der Hund endlich die Fürsorge bekommen, die er dringend benötigte. Aber es stellte sich heraus, dass sein Weg, wieder normal und glücklich zu werden, lange und schwierig sein würde.

Es gab viele, die den kleinen Welpen adoptieren wollten. Aber Mojo war wild und „verrückt“ und konnte in keine neue Familie aufgenommen werden. Eines Tages, als er endlich bereit war, kam es zur großer Überraschung für alle. Mojo’s Retter, Joey Wagner, hatte sich dafür entschlossen, den Hund bei sich aufzunehmen.

Du kannst dir das wunderschöne Wiedersehen im nachfolgenden Video ansehen. Wir möchten nicht zu viel verraten, aber wir hatten Tränen in den Augen!

Wir sind glücklich, dass Mojo endlich ein glückliches, neues Zuhause hat! Alle Hunde verdienen ein sicheres Zuhause. Zögere nicht, diesen Artikel mit deinen Freunden und Bekannten zu teilen!

Die Welpen versuchen zu schlafen, doch dann weckt einer von ihnen alle durch sein Heulen auf

Drei Teenager schikanieren einen kleinen Jungen im Park – doch der Mann auf der Bank reagiert schnell

Seefahrer bemerken etwas im Wasser – als sie sehen, dass es ein Elefant ist, versuchen sie, das Tier zu retten

Gabriela arbeitet hart daran, wie Barbie auszusehen – und ihre Eltern bezahlen es

Diese vier heimatlosen Welpen wurden von einer 30 kg schweren Schildkröte adoptiert

Die Großeltern versuchen, dem Baby das Sprechen beizubringen – mit diesem Wort hatten sie nicht gerechnet