Mutter fühlt sich unwohl in ihrem Badeanzug – dann sieht sie ihre Kinder an und realisiert etwas Wichtiges

Mutter fühlt sich unwohl in ihrem Badeanzug – dann sieht sie ihre Kinder an und realisiert etwas Wichtiges

Montag, 27 März 2017

Kirsten Bosly aus Perth, Australien, wurde über Nacht zur Internet Sensation – dank ihrer Starken Worte über unsere Körperwahrnehmung.

Kirsten hat sich ihr ganzes Leben unwohl in ihrem Körper gefühlt, vor allem wenn es Sommer war und sie auf den Strand ging in ihrem Badeanzug. Erst kürzlich gingen sie und ihre Familie an den Strand um einen schönen Tag zu verbringen, aber Kirsten konnte nicht anders, als sich sehr unwohl in ihrem Badeanzug zu fühlen.

Aber als sie am Strand mit ihren Kindern und ihren Ehemann stand, realisierte sie etwas Lebensveränderndes. Sie teilte ihre wichtigsten Einblicke auf ihrer Facebook Seite 1MotherBlogger

Facebook / 1MotherBlogger

Facebook / 1MotherBlogger

„Heute beginnt ein neuer Start für mich.

Während meines Lebens hasste ich meinen Körper. Ekelte mich for ihm. Verabstoßte ihn. Ich wollte so viel daran ändern, ich wollte schlanker, dünner sein … weniger „fett“.

Ich habe ihn genutzt und benutzt. Ich wurde sehr oft wegen vieler Dinge beschuldigt. Ich wurde verspottet wegen meiner Falten und Rundungen, als würden sie bestimmen, wer ich bin.

Ich habe kürzlich gelesen, ’schießt viele Bilder von euren Kindern, denn wenn du fort bist, sind die Biilder das einzige, was sie übrig haben,‘ und dies traf genau auf den Nerv. Ich habe lange Bilder vermieden, weil ich es hasste, wie ich in ihnen aussah.

Nicht mehr!

Die Wahrheit ist, ich bin es leid, mich für meinen Körper zu schämen. Er hat nichts anderes getan, als mich die letzte 41 Jahre zu unterstützen. Heute lasse ich los.

Ich lasse los von dem Hass und dem Ekel für meinen Körper und genieße das, was er ist: Mein Körper. Ich bat meinen Mann dieses Bild aufzunehmen, sodass meine Kinder sich an diesen Tag erinnern werden, inklusive Cellulite und allen drumherum.

Facebook / 1MotherBlogger

Facebook / 1MotherBlogger

„Kein Verstecken mehr.

Kein Überziehen von Strandbekleidung.

Kein ‚versteckendes Handtuch‘.

Keine Filter.

Nur uns.

Und wisst ihr was? Ich schäme mich nicht. Wirklich nicht.

Ich sehe mir das Foto an und alles was ich sehe ist, wie sind glücklich – und das ist unglaublich. Ich fühle mich endlich frei und es ist einfach wunderbar.

Facebook / 1MotherBlogger

Facebook / 1MotherBlogger

Kirsten hofft nun, dass ihre positive Körperwahrnehmung anderen helfen wird, sich wohler in ihrer Haut zu fühlen. Wir haben nur ein Leben – und es ist wichtig, dass wir es genießen und Spaß haben!

Großmutter ist gerührt, als 5-Jährige ihr Sparschwein nutzt, um Milch für Klassenkameraden zu bezahlen

Es sieht wie ein gewöhnliches, schwarzes Pferd aus – aber warte, bis es sich dann umdreht!

Die Familie glaubt ihren Augen nicht, als der Golden Retriever einen grünen Welpen stillt

Die Familie lässt ihren 15 Jahre alten Hund im Tierheim zurück und nimmt sich einen jungen Hund

Älterer Mann schämte sich, weil er so langsam war – die Reaktion der Kassiererin brachte alle zum Nachdenken

Neue wissenschaftliche Studie beweist: Kinder erben die Intelligenz ihrer Mutter