Nach zwei Stunden Spielen im Park hat dieser sibirische Husky trotzdem keine Lust, nach Hause zu gehen

Nach zwei Stunden Spielen im Park hat dieser sibirische Husky trotzdem keine Lust, nach Hause zu gehen

Donnerstag, 7 Dezember 2017

Hatchi ist ein wunderschöner sibirischer Husky! Aber nachdem er über 2 Stunden im Park gespielt hat, ist es Zeit, nach Hause zu gehen. Nur er denkt aber anders.

Er ist wie ein kleines, stures Kind, was nicht das tun möchte, was der Papa sagt. Er legt sich auf den Boden und bewegt kein Bein! Im Park zu spielen ist einfach viel lustiger, als nach Hause zu gehen!

Sein Besitzer muss Hatchi am Boden mitschleifen – natürlich ist er sehr vorsichtig dabei. Es ist, als würde Hatchi im sagen, dass er getragen werden möchte.

Das unglaubliche ist aber, als sein Besitzer sagt, dass sie zurück in den Park gehen. Er springt sofort hoch und läuft dahin! Aber als sie ein paar Meter zurück zum Haus gehen, legt sich Hatchi einfach wieder hin.

Schau dir das lustige Video an und teile uns mit, was du denkst. Zögere nicht, dieses Video mit deinen Freunden zu teilen, wenn es dich auch zum Lachen gebracht hat!

Einbrecher wandert durch das Haus: Er ergreift die Flucht, als die „Alarmanlage“ der Familie reagiert

Der Welpe ist der beste Freund dieser drei kleinen Kätzchen – und es ist einfach so niedlich

Arzt unterbricht die Stunde und geht zu dem Teenager – als sie versteht wer er ist, bricht sie in Tränen aus

Diese Frauen haben Brustkrebs überlebt – und zeigen uns, wie sie sich dank Tattoos besser fühlen

Das fast ausgestorbene Dorf Houtong wurde wiederbelebt – und ist nun ein Paradies für Katzenliebhaber

Die Tränen fließen, als der Priester singt – Simon ist begeistert: „Der beste Auftritt überhaupt!“