Naturfotograf fotografiert Polarwölfe – und hält einen ganz besonderen Moment fest

Naturfotograf fotografiert Polarwölfe – und hält einen ganz besonderen Moment fest

Montag, 16 April 2018

Das Tierreich fasziniert uns einfach immer wieder. Es gibt so viel Tolles und Schönes zu entdecken! Das nachfolgende Video ist ein perfektes Beispiel dafür.

In dem Video sehen wir Polarwölfe, eine Unterart der Wölfe, die in Nordamerika ihre Heimat haben. Sie leben hauptsächlich in Kanada, Alaska und auch in Grönland. Bereiche, wo es sehr viel Schnee gibt und die Temperaturen schon einmal unter die -50°C fallen können. Während der Witterungsverhältnissen und den kalten Temperaturen können sich Menschen dort sehr selten ansiedeln. Der Polarwolf genießt diese Temperatur jedoch.

Wölfe kommunizieren auf verschiedenen Wegen. Hauptsächlich mit ihrer Körpersprache, aber auch mit Geräuschen wie das Heulen. Und das konnte der Naturfotograf Gunther Kopp sehr gut einfangen. In diesem Video, welches in einem Naturpark in Deutschland gefilmt wurde, sehen wir drei Polarwölfe. Verschiedene Wölfe leben in diesem Naturpark.

Plötzlich beginnt einer der Wölfe zu heulen und die anderen folgen bald nach. Ein wenig später hören wir eine andere Gruppe Wölfe in der Distanz heulen, als eine Reaktion. Es ist sehr einzigartig.

Schau es dir selbst im nachfolgenden Video an und zögere nicht, dies mit deinen Freunden zu teilen, wenn du es genauso faszinierend gefunden hast!

Vater gerät in Panik, als seine 4-jährige Tochter einen BH im Auto findet – dann wird er die Wahrheit heraus

Adam fiel in Ohnmacht, als er trank – jetzt warnt er vor der Gefahr, im Sommer eiskaltes Wasser zu trinken

Katze wirft gnadenlos die Plastikflasche auf den Boden und dabei entstand dieses urkomische Video

Als Rod Stewart hört, wie ein einfacher Straßenmusikant sein Lied spielt, bittet er um dessen Mikrofon

Golfer sind sehr überrascht, als sie plötzlich einen schwarzen Schatten aus dem Wald sehen

Diese Eltern teilen den Moment, als ihre Tochter in ihren Armen stirbt – das Bild bewegt jetzt die ganze Welt