Obdachloser bittet um Speisereste – alle sind still, als der Manager ihn auf einmal aufhält

Joey Mustain war mit seiner Tochter Stella in einem Fast Food Restaurant, als er etwas bemerkte, dass er mit anderen auf Facebook teilen wollte.

“Ich aß heute mit Stella im Chick-fil-A. Als wir mit dem Essen fertig waren und sie mit den anderen Kindern spielte, wollte sie Eis haben.

Sie wollte sich an den Tisch setzen und ihr Eis essen und ich war froh, dass sie das tat. Wir waren nämlich Zeuge eines unglaublichen Momentes in dem Restaurant, als ein Obdachloser das Restaurant betrat und höflich um Essensreste bat.

Sein Haar war zersaut und so war auch sein Bart. Die Leute blieben von ihm fern, aber das hielt ihm nicht davon auf, freundlich zu sein. Er redete mit den Leuten, die zögerlich antworteten, und lächelte dem Manager zu.

Ich konnte die Konversation zwischen ihm und den Manager mit anhören und der Manager bot ihm eine heiße Mahlzeit an – kein Essensreste oder dergleichen. Das einzige, was er ihn bat war, dass der Mann mit ihm gemeinsam beten würde.

Ich hörte die Liebe in diesem Gebet. Der Obdachlose war kein Pöbel der nicht ins Restaurant passte. Er war das Grund, warum das Restaurant überhaupt diesen Morgen offen hatte. Ich sagte Stella, sie soll gut zusehen. She fragte, was passierte und als ich es ihr erzählte, fing sie an, mit zubeten.

Ich denke es ist einfach großartig, dass ich die Chance bekommen habe, meiner Tochter etwas so Wichtiges im leben beizubringen.”

Wir sind uns sicher, das Stelle diesen Zwischenfall nicht so schnell vergessen wird – und hoffentlich auch nicht die anderen Besucher des Restaurants!