Tapfere Frau verteidigte sich gegen einen Fremden, der sie mit einer Machete angegriffen hatte

Tapfere Frau verteidigte sich gegen einen Fremden, der sie mit einer Machete angegriffen hatte

Montag, 15 Januar 2018

Nach einer langen Nachtschicht war Lillian Germond aus Seattle sehr müde. Aber als sie nach Hause kam, änderte sich alles, als sie plötzlich von einem Fremden mit einer Machete angegriffen wurde. So schreibt es Seattle Times

Facebook / Chauncey Efrain Arkfeld

Es war halb vier in der Früh am Neujahrstag und Lillian bemerkte wie ein Mann ihr sehr nahe auf dem Weg nach Hause kam. Sie dachte zuerst, dass der Mann einfach nur nach Hause wollte, aber hatte ein ungutes Gefühl, also beeilte sie sich nach Hause.

Als sie Zuhause ankam, war der Mann noch immer hinter ihr, also dachte sie sich, dass sie im gleichen Haus wohnen. Sie hielt ihm also auch noch die Tür auf, damit er in das Haus kam.

Aber das hätte sie nicht tun dürfen. Sie realisierte schnell, dass der Mann eine Machete in der Hand hatte. Als der Mann ihr sagte, sie solle still stehen, wusste sie zunächst nicht, was sie tun sollte, aber dann kickte ihr Überlebensinstinkt ein. Da ihr Vater als Polizist arbeitete, war sie sehr vorsichtig und hatte Training in Selbstverteidigung und Taekwondo.

„Ich dachte, ‚Das ist der Moment. Entweder ich kämpfe oder ich sterbe. Diesen Mann muss ich niederbringen,'“ erklärte sie zur Seattle Times.

Patch

Sie ergriff die Machete und fing an, nach Hilfe bei ihrem Freund in ihrer Wohnung zu schreien. Sie schrie, bis sie keine Luft mehr in den Lungen hatte.

Als ihr Freund sich in der Wohnung bewegte und zurückschrie, bekam der Fremde es mit der Angst zu tun und versuchte zu entkommen. Doch Lillian ließ dies nicht zu.

Sie sprang ihn von hinten an und beide fielen zu Boden und kämpften. Der Fremde versuchte, aus ihrem Griff zu entkommen, doch Lillian hielt ihn fest.

„Er war ein echter Feigling. Er bettelte uns an, aufzuhören, da es das erste Mal war, dass er so etwas getan hatte,“ sagt ih Freund zur Seattle Times.

Lillian weigerte sich jedoch, ihn gehen zu lassen und fand ein Bein von einem Holztisch, mit dem sie sich gegen den Mann wehrte.

Ein Nachbar rief die Polizei und nur wenige Minuten später wurde der Mann verhaftet und wartet nun auf seine Strafe.

Glück im Unglück wie man sagt – dieser Mann hatte sich jedoch mit der falschen Person angelegt!

Millionen haben es versucht, aber nur wenige waren erfolgreich – kannst du den versteckten Hund sehen?

Der Lehrer demütigt das 8-jährige Mädchen vor der Klasse – sie revanchiert sich auf überraschender Weise

Mann macht eine überraschende Entdeckung, als er nach seltsamen Geräuschen die Motorhaube seines Wagens öffnet

Frau füttert seit Jahren einen blinden Waschbär, aber dann erscheint er mit zwei „Leibwächtern“

Das ist der magische Moment, wenn Ed Sheeran und Andrea Bocelli ein großartiges Duett singen

Der Hund vertraute niemanden – der Moment, wo das Eis bricht, ist einfach wunderbar